Jäger Health Group erweitert ihr Management

Bereits zum 1. Oktober 2018 hat Sabine Weinhold die Leitung des Standorts in Röckersbühl übernommen. Für die Kölner Niederlassung ist seit dem 1. Januar 2019 Dr. Eduardo Marx verantwortlich, der als Mitglied der Geschäftsleitung an Bord gekommen ist. Mit den beiden Neuzugängen stärkt die Jäger Health Group ihre Positionierung als Spezialist für datengetriebene Brand- und Sales-Aktivierung.

Sabine Weinhold kommt von der Abteilung BACE Health der GfK, bei der sie zuletzt als Senior Marketing Consultant ein Team mit Schwerpunkt Sales Force Effectiveness geleitet hat. Die Diplom-Biologin startete ihre Karriere vor 20 Jahren in der pharmazeutischen Industrie im Klinikaußendienst von GlaxoSmithKline. Ihre ausgeprägte pharmazeutische Expertise auf vielen Indikationsgebieten rundete sie mit dem Studium Pharmaceutical Marketing Research ab, passend zum datengetriebenen Ansatz der Jäger Health Group.

Dr. Eduardo Marx hat seinen Schwerpunkt in strategischer Markenführung, Kreation und 360-Grad-Marketing. Zuletzt war er als Executive Creative Director bei der Vendus-Tochter Brandpepper, leitete zuvor die Healthcare Unit bei der Werbeagentur von Mannstein und war über zehn Jahre im Grey Global Network für internationale OTC- und Rx-Brands aktiv, dort auch im Bereich Shopper-Marketing. Er hat u. a. für Novartis, MSD, GSK, Procter & Gamble, Orthomol, Sandoz, Hexal, Roche, Boehringer, Merz und Servier gearbeitet.